Um unsere Gottesdienste in der gegenwärtigen Situation so sicher wie möglich zu gestalten wurde von unserem Vorstand ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Es erfüllt alle Auflagen des Landes Hessen und die Empfehlungen der EKHN. Wir evaluieren beständig unsere Maßnahmen und passen diese an die sich ständig verändernde Situation an. Wir werden nur Gottesdienste feiern, sofern dies zu verantworten ist. Die Sicherheit unserer Besucher und Anwohner hat für uns Priorität!

Hygienekonzept:

  • Im Gebäude müssen jederzeit 1,50m Sicherheitsabstand gewahrt werden. Die Bestuhlung wurde entsprechend angepasst. Derzeit sind nicht mehr als 30 Gäste zum Gottesdienst zugelassen.
  • Zur Bühne hin besteht ein größerer Sicherheitsabstand.
  • Beim Betreten des Gemeindehauses sind die Hände zu desinfezieren.
  • Das Betreten des Gemeindehauses ist nur mit einem Mund-Nase-Schutz gestattet. Dieser ist während der gesamten Verweildauer zu tragen.
  • Die Sitzplätze werden zugewiesen und dürfen nicht verlassen werden. Das Verschieben von Stühlen ist nicht gestattet.
  • Die Gaderobe ist nicht nutzbar.
  • Nur Personen aus einem Haushalt dürfen maximal zu zweit zusammensitzen. 
  • Bis auf weiters wird es keinen gemeinsamen Gesang im Gottesdienst geben.
  • Während des Gottesdienstes werden keine Kollektenkörbe herumgegeben.
  • Abendmahl wird ausschließlich aus Einzelkelchen eingenommen. Brot und Wein werden nicht mehr herumgereicht. 
  • Eine Kinderbetreuung findet bis auf weiteres nicht statt. Kinder müssen bei ihren Eltern bleiben.
  • Auch Kinder, die zum Gottesdienst mitkommen, müssen die Regeln beachten.
  • Das Untergeschoss ist (bis auf die Toiletten) geschlossen und steht nicht zur Verfügung!
  • Auf Kontakt vor oder nach dem Gottesdienst, insbesondere Händeschütteln ist zu verzichten. Eine Verabschiedung durch den Pastor am Ausgang wird es nicht geben.
  • Stehkaffee oder Mahlzeiten nach dem Gottesdienst sind bis auf weiteres ausgesetzt. Die Küche ist nicht nutzbar.
  • Bis auf den Gottesdienstraum und die Toiletten bleiben alle anderen Gemeinderäume verschlossen.
  • Das Zusammenstehen auf dem Hof in größeren Gruppen ist nicht gestattet.
  • Der Aufzug ist nur von Menschen mit Einschränkungen zu nutzen.
  • Der Gottesdienstraum, die Toiletten und Technik werden desinfiziert.
  • Zur Nachverfolgung von Infektionsketten ist eine Teilnahme am Gottesdienst nur mit namentlicher Vorabanmeldung möglich. Folgende Daten werden erhoben und gemäß Datenschutzverordnung für 3 Wochen gespeichert: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Datum des Besuches. Nach der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 3 Wochen werden die Personenbezogenen Daten vernichtet.  
  • Ordener stellen die Einhaltung der Regeln sicher. 
  • Die Sicherheitsregeln hängen im Gemeindehaus aus.
  • Alle am Gottesdienst Beteiligten wurden eingehend über die Hygieneregelungen informiert.
  • Bei Missachtung der Sicherheitsregeln erfolgt der Ausschluss vom Gottesdienst.
  • Alle sonstigen Hygieneregeln bleiben bestehen und sind zu beachten.
  • Wer sich krank fühlt, bleibt bitte zuhause!!!

Sollten es die Umstände erfordern, behalten wir uns ein erneutes Aussetzen unserer Gottesdienste vor.

 

 © Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Frankfurt - Alle Rechte vorbehalten. Mit Unterstützung des AK Internet.

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework